Opfer von Krieg und Gewalt

Grundrente

Hinterbliebene aus Ehe oder Lebenspartnerschaft und Waisen haben Anspruch auf eine Grundrente. Hinterbliebene Ehegattinnen/-gatten und Lebenspartner haben ebenfalls die Möglichkeit, sich die Grundrente als Kapitalabfindung für eine Dauer von maximal zehn Jahren zum Erwerb oder Erhalt von selbstgenutztem Wohneigentum auszahlen zu lassen. Bei einer erneuten Heirat erlischt zwar die Witwen- bzw. Witwerversorgung, allerdings erhalten hinterbliebene Ehegattinnen/-gatten und Lebenspartner in diesem Fall eine Abfindung in Höhe von 50 monatlichen Grundrenten-Beträgen.

zurück zur Übersicht

Logo 100 Jahre Hauptfürsorgestellen